Otmar mit dem bunten Schwein

Zurück zu Shoppen & Schlemmen
  • Autor: Redaktion
  • Fotos: Otmar

Der Imbiss Otmar im Münsteraner Hauptbahnhof ist für Bratwurst, die kanadische Pommes-Delikatesse „Poutines“ und vor allem eines bekannt: sein buntes Maskottchen-Schwein. Der Schöpfer des namensgebenden Otmar-Schweinchens hat lebenslanges Bratwurst-Recht.

Bei Otmar ist alles bunt: die Einrichtung, das Logo – Schweinchen Otmar – und die Speisen auf der Karte. Der Imbiss im kleinsten Ladengeschäft am Münsteraner Hauptbahnhof hat sich auf Bratwurst und Fritten spezialisiert. Besonders bei Otmar ist allerdings die Vielfalt, die der Imbiss in puncto Fritten-Topping bietet.

Spezialität aus Kanada: Poutines

„Poutines“ nennt sich die Spezialität, die Inhaber Frank Bröker von einem Besuch in Kanada als Inspiration mit nach Münster gebracht hat. Gemeint ist eine große Schale Spezialpommes, die mit frischen Toppings wie Veggie-Bratensauce, Hähnchenfleisch oder Guacamole verfeinert wird. Zudem gibt es ein Aktions-Poutine, das regelmäßig nach Saison und Laune wechselt. „Viele Kunden sind erstaunt über die Poutines. Manche kennen sie selbst schon aus dem letzten Kanada-Urlaub“, sagt Mitarbeiterin Frauke Graumann.

1 / 2Poutines mit unterschiedlichen Toppings.../Otmar
2 / 2...sind die Spezialität von Otmar./Otmar

Auf knapp 32 Quadratmetern brutzelt die Otmar-Crew im Münsteraner Hauptbahnhof. Die Logistik sei auf der kleinen Fläche schon manchmal eine Herausforderung, sagt Frank Bröker, aber das Team sei da bestens eingespielt.

Bratwurst-Flatrate für den Künstler

Der Künstler Otmar Alt kreierte vor über 20 Jahren das bunte Schweine-Logo für den Imbiss. Der deutsche Maler und Bildhauer ist für seine farbenfrohen Motive bekannt und designte für den Imbiss von Frank Bröker und seiner Ehefrau deshalb ein kunterbuntes Maskottchen. Neben dem bekannten Schweine-Motiv gab der Künstler dem Geschäft auch gleich noch seinen Namen. Dafür hat Otmar Alt nun lebenslanges Recht auf kostenlose Bratwurst mit Pommes bei den Brökers – und dieses Angebot nehme er auch gerne wahr, sagen die Inhaber lachend. Die Imbissbetreiber und den Künstler verbindet neben dem Maskottchen auch eine jahrelange Freundschaft.

1 / 2Das Team ist immer mit Freude bei der Sache./Otmar
2 / 2Otmar ist eine echte Institution im Hauptbahnhof./Otmar

Am Hauptbahnhof ist Otmar nun schon seit 10 Jahren vertreten. Erst mit einer Bude vor dem Bahnhof, seit 2017 auch mit einem Ladengeschäft. „Wir waren schon immer bunt und lebensfroh. Bunt sind wir geblieben, aber nun ist alles etwas schicker und hochwertiger“, sagt Frank Bröker.

Frisch vom Metzger oder gleich vegan

Den hohen Qualitätsanspruch an seine Produkte nimmt Frank Bröker sehr ernst: Alle Produkte bei Otmar sind glutenfrei. Einige Poutines zudem vegan oder vegetarisch. Die Fleischwaren wie Würste und Leberkäs kommen aus der Region und werden täglich beim Metzger frisch nach den Otmar-eigenen Rezepturen gefertigt.

„Wir möchten stets gute Produkte verkaufen“, betont Bröker. Aber das sei nicht alles. Bei Otmar sei auch die gute Stimmung wichtig. „Unsere Mitarbeiter sind immer gut gelaunt und übertragen die Freude auf die Kunden“, fügt er hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Apotheke für alle Fälle

Artikel lesen

Gummibärchen frisch gedacht: die Bären Company

Artikel lesen

Von Beruf: Improvisationstalent und Drogist bei dm

Artikel lesen