Urban Gardening auf dem Bahnhofsvorplatz

Zurück zu den Veranstaltungen
  • Autor: Redaktion
  • Fotos: Paul Günther / luminar

Das Urban Gardening auf dem Bahnhofsvorplatz lädt Hobbygärtner und Reisende zum Fachsimpeln und Verweilen ein. Wer will, kann bei zahlreichen Workshops auch selbst Hand anlegen.

  • 06. Mai 2019–26. Mai 2019
  • München Pasing

Pünktlich zum Frühling wird der Bahnhofsvorplatz in München-Pasing zur grünen Stadtoase. Der bahnhofseigene Pop-up-Garten lädt Reisende und Besucher zum Gärtnern und Fachsimpeln ein – oder einfach nur zum Entspannen.

Als Ausgleich zum pulsierenden Leben in der Stadt erfreut sich der Trend „Urban Gardening“ immer größerer Beliebtheit. Denn gemeinsames Gärtnern verbindet und macht vor allem gute Laune.

Umfangreiches Begleitprogramm

Besucher aller Altersklassen können bei zahlreichen Workshops und Veranstaltungen den urbanen Garten erleben und mitgestalten. Begleitet wird die Aktion außerdem von einem umfangreichen Programm aus den Bereichen Kunst und Kultur.

Initiiert wird das Urban Gardening von den Einkaufsbahnhöfen Pasing, Ost- und Hauptbahnhof. Die Design- und Eventagentur luminar ist für die Konzeption und Durchführung verantwortlich. Im Laufe des Aktionsmonats werden auch verschiedene regionale Organisationen vor Ort sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Drinktrends – München hat Craft

Artikel lesen

Udo Lindenberg: Vollrausch
der Liebe

Interview lesen

Bartpflege im Movember: Tipps vom Barbier

Artikel lesen