Krippenausstellung

Zurück zu den Veranstaltungen
  • Autor: Redaktion
  • Fotos: iStockphoto – Adyna

Im Münchner Hauptbahnhof erwartet Besucher in der Weihnachts- und Neujahrszeit eine Krippenausstellung. Zur feierlichen Eröffnung werden Vertreter der Stadt und Kirche in den Einkaufsbahnhof kommen.

  • 08. Dezember 2019–12. Januar 2020
  • München Hauptbahnhof

Unter dem diesjährigen Motto „Bethlehem und die Obdachlosen“ organisiert der Verein „Christliches Bildungszentrum zur Förderung der polnischen Sprache, Kultur und Tradition in München e.V.“ zusammen mit der polnischen katholischen Gemeinde München und dem Generalkonsulat der Republik Polen, erneut eine Krippenausstellung am Hauptbahnhof München.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am traditionell am zweiten Adventssonntag, 08.12.2019, ab 15 Uhr statt. Zur Eröffnungsfeier werden unter anderem Vertreter des Münchner Oberbürgermeisters Reiter, Vertreter von Erzdiözese München und Freising, Vertreter von der Evangelischen Landeskirche in Bayern, sowie Vertreter des Europaparlaments erwartet. Für den musikalischen Rahmen sorgt „Mikołaj Macioszczyk with Band“, bekannt aus der diesjährigen Staffel von „Voice of Poland“.

Die Eröffnungsfeier findet in der alten Durchgangshalle neben den Rubenbauer Genusswelten statt und endet im gemeinsamen Beisammensein bei polnischem Gebäck und Kaffee in der  Konferenzzone der Rubenbauer Genusswelten.

Die Weihnachtskrippe wird bis zum 12.01.2020 auf der Empore ausgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Bahnhofsmission: Die Engel vom Ostbahnhof

Artikel lesen

Weihnachtszauber in den Münchner Bahnhöfen

Mehr erfahren

Der Beef: Ewige Treue oder freie Liebe

Mehr erfahren