Eistrends zum Dahinschmelzen

Zurück zu Shoppen & Schlemmen
  • Autor: Christian Selzer
  • Fotos: iStock - pamela_d_mcadams

Der Erfinder des Spaghetti-Eises, Dario Fontanella, verrät die leckersten Sorten des Sommers, wonach Steinpilz-Eis schmeckt – und wie er vor 50 Jahren mit einer Spätzlepresse seine berühmteste Kreation entwickelte.

Signor Fontanella, mit welchen Eissorten überraschen Sie Ihre Gäste diesen Sommer?
Mit hochwertigen Fruchteissorten. Das Energie-Eis aus Acerola zum Beispiel enthält 30-mal mehr Vitamin C als eine Orange. Zubereitet wird es mit Mineralwasser aus dem Vulkangestein, Dattel- und Feigenfruchtzucker. Salbei, Rosmarin und Basilikum runden den Geschmack ab.

1 / 4Dario Fontanella ist der Erfinder des Spaghetti-Eises./eis fontanella eismanufaktur mannheim
2 / 4/eis fontanella eismanufaktur mannheim
3 / 4Auch verrückte Sorten bieten er mittlerweile an./eis fontanella eismanufaktur mannheim
4 / 4/eis fontanella eismanufaktur mannheim

Was ist die außergewöhnlichste Eissorte, die Sie je kreiert haben?
Ein Haselnuss-Eis mit Steinpilzen. Es schmeckt im Abgang nach Erde und Wald. Oder das Heu-Eis, dem wir Gräser, Blumen und Kräuter aus der Hochebene beigeben. Der filtrierte Eismix wird mit essbaren Blümchen geschmückt.

Was ist Ihr Lieblingseis?
Am liebsten bestelle ich Vanille und Zitrone. Beides sind Klassiker mit wenigen Zutaten, die aber offenbaren, wie gut der Eismacher ist. Hier kann man nichts verstecken.

Ihre berühmteste Erfindung ist das Spaghetti-Eis. Wie kamen Sie darauf?
Als 17-Jähriger faszinierte mich im Urlaub ein „Mont Blanc“, ein Dessert aus Maronenschnüren. Zuhause experimentierte ich mit einer Spätzlepresse, heraus kam aber nur Eissoße. Dann hatte ich die Idee: Ich legte die Presse ins Tiefkühlfach. Vanilleeis, Sahne, pürierte Erdbeeren und geraspelte weiße Schokolade machten die Kreation perfekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Der sommerliche Style für Frauen

Artikel lesen

Fitness-Apps für den Sommer

Mehr erfahren

Der sommerliche Style für Männer

Artikel lesen