#immerfürmichda: Bastians Bahnhofslounge

Zurück zu News
  • Autor: Redaktion
  • Fotos: Archiv Richard Bastian GmbH

Das Handy muss aufgeladen werden, Durst und Hunger und nichts zu lesen dabei? Dann ab in Bastians Bahnhofslounge am Hauptbahnhof Halle.

24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche geöffnet – das können nicht viele Gastronomien von sich sagen. Doch über zwei Monate ging gar nichts, Bastians Bahnhofslounge im Hauptbahnhof Halle musste aufgrund der Corona-Pandemie zumachen, wie so viele andere. Seit Kurzem ist wieder geöffnet – 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, so wie vor der Corona-Pandemie. Das Angebot ist vielfältig: In der Bahnhofslounge gibt es allerhand Speisen und Getränke, Tageszeitungen und W-Lan, Ladestationen und in den Casinos stehen neben Geldspielautomaten auch Billardtische und Schachspiele bereit. Auch Leseratten kommen nicht zu kurz: Es gibt sogar einen Lesesaal.

Kulinarisch gesehen ist hier für jeden etwas dabei. Vom Kaffee übers Frühstück bis hin zu warmem Essen und Rotwein oder Fassbier – und das alles komplett unabhängig von der Tageszeit.

Der beste Ausblick in die Bahnhofshalle

Wer jetzt noch nicht überzeugt ist, sich in Bastians Bahnhofslounge die Wartezeit zu verkürzen, der lässt sich vielleicht von dem besten Ausblick in die Bahnhofshalle locken: Von den großen Rundbogenfenstern der Bastian Bahnhofslounge oder dem Casino 2 hat man die gesamte Bahnhofshalle mit der riesigen Dachkuppel im Blick, kann das Kommen und Gehen der Reisenden beobachten, während man genüsslich einen Kaffee trinkt.

Bastians Bahnhofslounge ist groß – es gibt genug Platz, um Abstand zu halten. Damit sich die Gäste noch sicherer fühlen, wurde in den Casinos eine ganz neue Technik eingeführt: Alle Geldspielgeräte wurden mit einem Langzeit-Hygienegrundschutz der Firma Munditech versiegelt. Dieses neue Verfahren beruht auf einer biozidfreien, selbstdesinfizierenden Polymerbeschichtung. Es wirkt gegen Bakterien und Viren.

Und es gibt noch eine Besonderheit: die KUNST IM BAHNHOF Ausstellung, die Bastians Bahnhofslounge seit vielen Jahren fördert, um Künstler mit einem geografischen Bezug zur Stadt Halle hervorzuheben. Diese Ausstellungen sind immer kostenlos und werden meist mit einer Vernissage eröffnet.

Hier könnt ihr Bastians Bahnhofslounge unterstützen:
www.immerfuermichda.com

 

1 / 4/Archiv Richard Bastian GmbH
2 / 4/Archiv Richard Bastian GmbH
3 / 4/Archiv Richard Bastian GmbH
4 / 4/Archiv Richard Bastian GmbH

 

Das könnte Sie auch interessieren

#immerfürmichda: Es geht um die OTMAR-Wurst!

Mehr erfahren

#immerfürmichda: Die Smartphone-Retter

Mehr erfahren

#immerfürmichda: Die Bahnhofsmission Essen

Mehr erfahren