Beautytipps von Promi-Visagist Philipp Verheyen

Zurück zur Startseite
  • Autor: Redaktion
  • Fotos: Patrice Brylla

Der Visagist von Lena Meyer-Landrut gibt Tipps für den Partylook am Abend und den Morgen danach: von Glitzerlippgloss bis Concealer für Augenringe.

Visagist Philipp Verheyen ist für Stars wie Sängerin Lena Meyer-Landrut die erste Wahl, wenn es um den großen Auftritt am Abend geht. Im Interview verrät er, wie der perfekte Look für Festtage und stilvolle Partynächte gelingt – und wie man seinen Teint am nächsten Morgen schnell wieder auffrischt.

Was darf in der Schminkbox für Festtage und Partynächte diesen Winter auf keinen Fall fehlen?

Glitzer-Lipgloss ist das Musthave im Moment. Der Rest kann etwas dezenter ausfallen. Vorbild für den Festtagslook sind für mich die Ladys aus Paris: Ihr Makeup unterstreicht lediglich die Vorzüge des Gesichts, für die Akzente sorgen rote Lippen oder eben Glitzer. Dann noch etwas Mascara auftragen und ein bisschen Glanz auf die Wangen. Fertig!

Welche drei Beauty-Produkte sollten Frauen abends unbedingt dabeihaben?

Auf alle Fälle einen guten Lippenstift. Er sollte wasserfest sein, damit die Farbe auch die Dinner-Party übersteht. Auf der T-Zone vom Kinn über die Nase bis hin zur Stirn beginnt die Haut schnell zu glänzen. Deshalb gehört auch Puder in die Handtasche. Und eine Haarbürste, mit der Frauen unterwegs ihre Haare pflegen können.

Auf was müssen Männer achten, wenn sie sich für den großen Auftritt herrichten?

Entscheidend beim Mann ist die richtige Vorbereitung. Er sollte vernünftig rasiert sein oder einen sauber gestutzten Bart haben. Nasen- und Ohrenhaare müssen regelmäßig getrimmt werden. Frauen achten bei Männern vor allem auf gepflegte Fingernägel. Dabei helfen Pflegestifte auf Ölbasis, die die Nagelhaut aufweichen. Sie lässt sich danach ganz einfach zurückschieben. Am wichtigsten ist aber ein guter Haarschnitt. Stimmt die Frisur, ist der Rest fast schon egal.

Lange Nächte können die Haut ganz schön strapazieren. Was hilft, um sie am nächsten Morgen schnell wieder frisch aussehen zu lassen?

Schönheit kommt vor allem von innen. Daher sollte man nach einer langen Nacht ganz viel trinken. Ist das Gesicht gründlich gereinigt, kann man eine Feuchtigkeitsmaske auftragen. Das entspannt die beanspruchte Haut. Sind dann noch Augenringe zu sehen, hilft die Wunderwaffe Concealer. Das gilt übrigens auch für Männer.

Könnten sich Männer generell öfter an Make-up heranwagen?

Männer können ruhig kantig und maskulin sein. Dennoch sollten sie sich richtig pflegen. Das bedeutet zum Beispiel, dass sie sich das Gesicht nicht mit Bodylotion eincremen. Dafür gibt es spezielle Gesichtscremes oder Fluids, die nicht fetten. Und Männer können eben auch zum Concealer greifen, um Augenringe und Rötungen zu kaschieren. Ein Geheimtipp ist transparentes Augenbrauen-Gel. Einfach in Wuchsrichtung einbürsten und die Brauen schnell in Form bringen. Gigantisch.

Alle Produkte gibt’s hier in Ihrem Einkaufsbahnhof.

Das könnte Sie auch interessieren

Barbara Schöneberger: Alles nur Show?

Interview lesen

Bartpflege im Movember: Tipps vom Barbier

Artikel lesen

Der Style für Männer im Winter

Artikel lesen