15 Dez.

Bretonische Pfannkuchen

Bretonische Pfannkuchen

Hauchdünne Crêpes, wie sie noch bis Weihnachten im Düsseldorfer Einkaufsbahnhof erhältlich sind, begeistern mal herzhaft und mal süß.

So wie Glühwein, Lebkuchen oder Zuckerwatte gehören für viele Menschen auch frisch gebackene Crêpes zu den typischen Gaumenfreuden der Vorweihnachtszeit. Eine große Auswahl köstlicher Variationen der französischen Gebäckspezialität ist vom 1. November bis 23. Dezember 2017 am Crêpes-Stand im Düsseldorfer Einkaufsbahnhof erhältlich.

Mal herzhaft belegt, mal mit süßen Leckereien verfeinert, mal klassisch mit Zimt und Zucker kommen die hauchdünnen Eierkuchen daher. Ihren Ursprung haben Crêpes übrigens in der Bretagne. Hier sind sie ein fester Bestandteil der Esskultur. Die bekannteste Variante ist die Crêpe Suzette, die in Orangensaft getränkt und mit Orangenmarmelade bestrichen wird. In Düsseldorf sind aber vor allem fruchtige Konfitüren, Nuss-Nougat-Creme oder auch Schinken und Käse gefragt.

Dazu passende Artikel

Duesseldorf So schmeckt der Advent (Foto: Ostfriesische Teegesellschaft)
Schlemmen 23. Okt. 15 So schmeckt der Advent

Bis Heiligabend gastiert eine Crêperie im Einkaufsbahnhof Düsseldorf und begeistert Besucher mit bretonischen Köstlichkeiten.

Zum Artikel