Ausstellung zum World Press Photo

Zurück zu den Veranstaltungen
  • Autor: Redaktion
  • Fotos:  iStock – bonetta

Die besten Pressefotografien des Jahres sind bis November in deutschen Bahnhöfen zu sehen.

  • 18. September 2018–27. September 2018
  • Dresden Neustadt

Die Sonne brennt auf den Sand hinab. Inmitten dieser lebensfeindlichen Landschaft bahnt sich eine Karawane aus Menschen ihren Weg. Doch es sind keine Beduinen, die hier durch die Wüste wandern. Es sind Marathonläufer.

Erik Sampers

230 Kilometer durch die Wüste

Die spektakuläre Aufnahme ist dem französischen Fotografen Erik Sampers gelungen. Sie zeigt die Teilnehmer des sogenannten „Marathon des Sables“ (deutsch: Sand-Marathon). Der Lauf ist einer der anspruchsvollsten der Welt. In sieben Tagen bringen die Athleten knapp 230 Kilometer Strecke hinter sich. Die Fotografie, die beim Wettbewerb zum „World Press Photo“ 2018 den dritten Platz in der Kategorie Sport belegte, ist in diesem Herbst neben anderen preisgekrönten Fotos in deutschen Hauptbahnhöfen ausgestellt.

Auch dieses Bild aus Venezuela ist bei der Ausstellung dabei: Bei einer Demonstration explodiert der Tank eines Motorrads, ein junger Mann fängt Feuer. Ronaldo Schemidt drückt im richtigen Moment auf den Auslöser und macht das Pressefoto des Jahres. Der Demonstrant hat überlebt.

1 / 9José Víctor Salazar Balza (28) gerät bei gewaltsamen Zusammenstößen mit der Polizei bei einem Protest gegen Präsident Nicolas Maduro in Caracas, Venezuela, in Brand./Ronaldo Schemidt, Agence France-Presse
2 / 9Schüler der Kijini Grundschule lernen im Indischen Ozean vor Muyuni Beach, Sansibar, zu schwimmen./Anna Boyiazis
3 / 9Mary Lengees, eine der ersten Hüterinnen im Reteti Elephant Sanctuary in Nordkenia, streichelt Suyian, die 2016 mit gerade vier Wochen gerettet wurde./Ami Vitale, for National Geographic
4 / 9Zivilisten stellen sich im Mamun-Viertel von West-Mosul für die Verteilung von Hilfsgütern an./Ivor Prickett, for The New York Times
5 / 9Eine Menge erwartet den Start des Pjöngjang-Marathons im Kim Il-sung-Stadion, während ein Beamter den Ausgang bewacht./Roger Turesson, Dagens Nyheter
6 / 9Die Zamapa Eisenerzmine, nur 30 Kilometer vom Tumucumaque Nationalpark im brasilianischen Amazonas entfernt./Daniel Beltrá
7 / 9John Thompson wird in St. Anthony Village, Minnesota, umarmt, nachdem er bei einer Gedenkkundgebung für seinen engen Freund Philando Castile gesprochen hat, der von einem Polizisten erschossen wurde./Richard Tsong-Taatarii, Star Tribune
8 / 9Ein Jockey bereitet sich auf die Öffnung des Tors beim Maen Jaran Pferderennen auf Sumbawa Island, Indonesien, vor, während sein Trainer letzte Anpassungen vornimmt./Alain Schroeder, Reporters
9 / 9Die Talsperre Gibe III Dam im Omo-Tal, Äthiopien./Fausto Podavini

Alle Termine im Überblick:

Stuttgart Hauptbahnhof                      02.08.–12.08.2018
München Hauptbahnhof                       17.08.–27.08.2018
Dresden Neustadt                                  18.09.–27.09.2018
Berlin Hauptbahnhof                             10.10.–19.10.2018
Frankfurt (Main) Hauptbahnhof         22.10.–29.10.2018
Kassel Hauptbahnhof                             01.11.–11.11.2018

World Press Photo

Die World Press Photo Foundation zeichnet seit 1955 jährlich das Pressefoto des Jahres aus. Der Award ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für Fotojournalisten. Neben dem Hauptpreis vergibt die Jury weitere Awards in acht Kategorien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kunstausstellung – We are part of culture

Mehr erfahren

Fotoaktion: Mein schönstes FC-Erlebnis!

Mehr erfahren

Ausstellung – Gesund und Vital im Bahnhof

Mehr erfahren