Ausstellung zu nachhaltiger Entwicklung

Zurück zu den Veranstaltungen
  • Autor: Redaktion
  • Fotos: pixabay – geralt

Was können wir tun, um die Erde nachfolgenden Generationen guten Gewissens zu überlassen? Dieser und anderen Fragen widmen sich die Aktionstage „Bewusstes Leben Lernen“.

  • 13. September 2018–16. September 2018
  • Dresden Neustadt

Herzstück der Aktionstage ist die frisch aufgelegte Wanderausstellung „Bildung für nachhaltige Entwicklung in Sachsen“. Sie stellt 19 Initiativen und Bildungsakteur/innen der Region vor, die sich für gelebte nachhaltige Praxis und eine sozialökologisch verträgliche Welt von Morgen in Sachsen einsetzen. Das Engagement dieser Akteur/innen lädt die Besucher/innen der Ausstellung ein mitzumachen, die Ideen weiter zu transportieren sowie die bestehenden Angebote zu nutzen.

Gutes Leben für alle

Außerdem werden positive Zukunftsvisionen kreiert, die aufzeigen, dass wir alle, sei es als Konsument/innen oder gesellschaftliche Akteur/innen, die Zukunft im Sinne eines guten Lebens für alle aktiv mitgestalten können.

Die Ausstellung sieht eine Aktionsfläche vor, die von den ausgestellten Initiativen für interaktive Mitmachformate genutzt wird. So können die Besucher/innen sich zu den jeweiligen Projekten informieren. Die Bildungsakteure können Austausch initiieren und gleichzeitig Bildung vermitteln. Am letzten der vier aufeinanderfolgenden Aktionstage wird als Höhepunkt eine Vortragsreihe „Nachhaltigkeit und Mobilität“ im Konferenzraum des Bahnhofs Neustadt stattfinden.

 

Das könnte Sie auch interessieren

FREISCHEIN – die Challenge in Dresden

Artikel lesen

Reisereportage: Nachtzug nach Moskau

Artikel lesen