Bahnhof setzt auf die Umwelt

Grüne Sparkur: Allein mit der Kraft des Tageslichtes und neuen LED-Lampen will der Dresdner Hauptbahnhof viel Energie sparen.

Der Dresdner Hauptbahnhof soll in Zukunft umweltfreundlicher werden. „Wir möchten unsere Beleuchtung komplett auf LED umrüsten“, sagte der Bahnhofsmanager der Deutschen Bahn Heiko Klaffenbach. Langfristig solle ein Großteil der Energie für die Beleuchtung des Bahnhofs gespart werden. Der Bahnhofsmanager ist zuversichtlich, dieses Ziel schnell nach der Umrüstung auf LED-Lampen zu erreichen. „Unsere Teflon-Membran-Dach hat eine Lichtdurchlässigkeit von 19 Prozent“, sagte Klaffenbach, „tagsüber brauchen wir deswegen fast keine zusätzliche Beleuchtung.“ Gleichzeitig gebe es einen doppelten Effekt: Weil das Membrandach das Licht in der Nacht reflektiere statt zu schlucken, könnte auch nachts viel Zusatzbeleuchtung gespart werden. Die Umrüstung der Beleuchtung mit LED-Lampen soll im kommenden Jahr 2017 erfolgen.

Dazu passende Artikel

Dresden Freie Fahrt nach Breslau
Erleben Freie Fahrt nach Breslau

Vom Hauptbahnhof Dresden fährt die Bahn in weniger als vier Stunden wieder direkt nach Breslau – die Europäische Kulturhauptstadt 2016.

Zum Artikel
Dresden Bahnhof einmal anders
Erleben Bahnhof einmal anders

Bahnhöfe sind Orte der Ankunft und Abfahrt, der Vergangenheit und Gegenwart. Wir haben am Hauptbahnhof neue Perspektiven entdeckt.

Zum Artikel