19 Aug.

Nachts im Museum in Berlin

Nachts im Museum in Berlin

Die Lange Nacht der Museen feiert Geburtstag! Die Berliner dürfen sich auf spannende Ausstellungen in rund 80 Kunsthäusern freuen.

„Made in Berlin“ – lautet das Motto der diesjährigen Langen Nacht der Museen, die am 19. August auch außerhalb der Museumsmauern stattfindet: Besucher haben die Möglichkeit, die verschiedenen Kieze der Hauptstadt bei einer Fahrt mit Oldtimer-Bussen zu entdecken und dabei mehr über Traditionelles, Kulturelles und Typisches der Stadtteile zu erfahren. Weiter geht’s dann in den etwa 80 Museen, die zum 20. Geburtstag des Events Ihre Türen bis weit nach Mitternacht öffnen. Mit dabei sind neben bekannten Häusern wie der Alten Nationalgalerie oder dem Martin-Gropius-Bau ebenso Geheimtipps wie das Neuköllner Puppentheater-Museum. Wer neben dem Wissensdurst auch den echten Hunger stillen möchte, bekommt bei einem der zahlreichen Streetfood-Angebote – natürlich ebenfalls made in Berlin – die Gelegenheit dazu.

Die unterschiedlichen Veranstaltungsorte lassen sich bequem von den Berliner Bahnhöfen erreichen. Tickets und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Veranstaltung.